Prof. Dr. Ulrich Michel

Aktuelle Tätigkeit / Werdegang

Ulrich Michel ist seit 1996 als Rechtsanwalt im Medienrecht tätig. Er ist Partner und Leiter des Medienrechtsteams der Sozietät Noerr LLP. Nach seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank AG studierte er Rechtswissenschaften an den Universitäten Freiburg, Berlin und Sevilla (Spanien). Er absolvierte die Ausbildungen zum Fachanwalt für Insolvenzrecht und zum Fachanwalt für Steuerrecht. Ulrich Michel ist ein in den USA und in Deutschland ausgebildeter Wirtschaftsmediator sowie ein zertifizierter Business Coach und Trainer. Er ist seit vielen Jahren Schiedsrichter der Independent Film & Television Alliance (IFTA) sowie Schiedsrichter und Mediator der World Intellectual Property Organization (WIPO). Als Honorarprofessor lehrt Ulrich Michel an der Filmuniversität Babelsberg Medienrecht und ist Lehrbeauftragter an der Frankfurt School of Finance & Management. Ulrich Michel ist ferner Juristischer Direktor des Erich Pommer Instituts für Medienrecht, Medienwirtschaft und Medienforschung in Potsdam.

Schwerpunkte

Die Tätigkeitsschwerpunkte von Ulrich Michel liegen im Medienrecht (insbesondere Urheberrecht, gewerblicher Rechtsschutz, Film, Fernsehen, Musik, Werbung und Presse) und dem Online-Recht. Er ist hier beratend und als Prozessanwalt tätig. Zudem hat er sich als Wirtschaftsmediator national und grenzüberschreitend einen Namen gemacht.
Ulrich Michel wird von Best Lawyers Germany 2016 als führender Experte für Medienrecht, Schiedsverfahren, Mediation und gewerblichen Rechtsschutz empfohlen. JUVE, Legal500 Deutschland und Media Law 2016 nennen ihn als besonders empfohlenen Anwalt im Bereich Medien.

Sprachen

Ulrich Michel spricht neben seiner Muttersprache Deutsch fließend englisch und hat gute Kenntnisse der französischen und der spanischen Sprache.