Träger des Medienschiedsgerichts ist der Verein Deutsches Medienschiedsgericht

Der Verein ist am 26. August 2016 in Leipzig gegründet worden. Als Gründungsmitglieder wirken unter anderem der Freistaat Sachsen, die Medienstiftung der Sparkasse Leipzig, der Mitteldeutsche Rundfunk und die MDM Mitteldeutsche Medienförderung mit.

Der Verein stellt die wirtschaftliche und inhaltliche Unabhängigkeit sicher. Er steht unter anderem wissenschaftlichen Einrichtungen, Verbänden, Stiftungen, Rundfunkanstalten und Unternehmen der Medienbranche offen.

Die Mitgliederversammlung bestellt die Richter auf Vorschlag des Vorstands.

Zu den Mitgliedern des Vereins gehören:

  • Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen e.V.
  • ANGA Verband Deutscher Kabelnetzbetreiber e.V.
  • Freistaat Sachsen
  • Leipziger Messe GmbH
  • Medienstiftung der Sparkasse Leipzig
  • Mitteldeutsche Medienförderung GmbH
  • MDR Mitteldeutscher Rundfunk
  • Verband Deutscher Zeitschriftenverleger e.V. (VDZ)
  • VG Media Gesellschaft zur Verwertung der Urheber- und Leistungsschutzrechte von Sendeunternehmen und Presseverlegern mbH
  • VPRT – Verband Privater Rundfunk und Telemedien e.V.
  • ZDF Zweites Deutsches Fernsehen

 

Vereinssatzung (PDF)