Prof. Dr. Christian Berger

Universitätsprofessor, Universität Leipzig, Juristenfakultät Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Zivilprozessrecht und Urheberrecht

Werdegang

Geboren 1960 in Stuttgart, nach dem Abitur kaufmännische Ausbildung im Einzelhandel, Studium der Rechtswissenschaft in Hamburg und Heidelberg, Promotion und Habilitation an der Universität Bayreuth, LL.M. University of Edinburgh, seit 1998 ist er Professor an der Universität Leipzig.

Arbeitsschwerpunkte

Vertrag und Eigentum, Immaterielle Wirtschaftsgüter, Unternehmens- und Insolvenzrecht, Zivilprozess, Schiedsverfahren, Konfliktmanagement.

Publikationen

Autor zahlreicher Publikationen zum Urheberrecht in der Informationsgesellschaft und zu Fragen des Lizenzrechts; Mitherausgeber eines Handbuchs zum Urhebervertragsrecht (Berger/Wündisch, Urhebervertragsrecht, 2. Aufl. 2015); Mitautor zweier Lehrbücher zum Sachen- und Insolvenzrecht; Mitherausgeber der Zeitschrift für Insolvenzrecht (ZInsO).

Mitgliedschaften

Mitglied der Zivilrechtslehrervereinigung, der Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer, der Wissenschaftlichen Vereinigung für Internationales Verfahrensrecht, der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht GRUR (Vorstand Bezirksgruppe Mitte-Ost), der Deutschen Gesellschaft für Recht und Informatik DGRI e.V. (Beirat), der Deutschen Institution für Schiedsgerichtsbarkeit DIS, des Leipziger Insolvenzrechtstags e.V. (Vorstand), der Mitteldeutschen Vereinigung für Medienrecht (Vorstand), des Beirats des Centers for Advanced Studies in Management (CASIM) der Handelshochschule Leipzig HHL, des Sächsischen Bündnisses „Außergerichtliche Alternative Konfliktlösungen“ (IHK zu Leipzig), des Fördervereins der Juristenfakultät, des Fördervereins der Juristenbibliothek, des Vereins Hilfe für ausländische Studierende in Leipzig e.V. und der Deutsch-Britischen Juristenvereinigung DBJV.

Akademische Selbstverwaltung

Dekan der Juristenfakultät der Universität Leipzig 2008 – 2013; mehrfach Prodekan, Mitglied des Senats und des Erweiterten Senats der Universität Leipzig, Mitglied der Strukturkommission der Universität Leipzig (ab 2015).

Richterliche Tätigkeit

2004 – 2008 Richter am Oberlandesgericht Dresden (14. Zivilsenat, zuständig u.a. für Patent-, Urheber-, Markenrecht); Schiedsrichter mit Schwerpunkt Wirtschafts-, Lizenzrecht und Geistiges Eigentum.